Über mich

Schon immer liebte ich es zu tanzen, mich ganz allgemein in Bewegung zu erfahren und dabei in meinem Körper ganz Zuhause zu fühlen. Du kennst vielleicht diesen Zustand wenn „es fliesst“ - wenn deine Handlungen scheinbar ohne dein Zutun passieren. Du bist mit dir und dem was du tust ganz verbunden, im 'Flow'.
Was sich so gut anfühlte, wollte ich natürlich gerne so oft wie möglich erleben. Nur schien mir dieser Flow so beraus
chend wie unberechenbar... Mit den Fragen, warum er mich genauso überraschend verlassen konnte, wie er jeweils eintrat, ob er irgendwie zu steuern wäre und ob es möglich ist, einen kontinuierlicheren Fluss, eine stabilere Verbindung zu mir selbst zu etablieren, bin ich als junge Frau  während meiner Tanzausbildung auf die AlexanderTechnik gestossen. Mit dem Kennenlernen der AlexanderTechnik wurde mir die engmaschige Wechselwirkung zwischen physischen, mentalen, emotionalen und energetischen Daseins - Zuständen bewusst. Damit erklärte sich mir die Frage nach dem Kommen und Gehen des Flows. 
Aus dem Sehnen und Haben-Wollen nach dem 'göttlichen' Zustand wuchs langsam ein tiefes Interesse für das Erleben und Annehmen ganz unterschiedlicher innerer Zustände. Die Zusammenhänge verschiedener menschlicher Daseins-Ebenen bewusst zu erfahren und die Möglichkeit ihrer Steuerung zu erforschen und entdecken fasziniert mich anhaltend. 
Wenn ich von meinem Wissen und aus meiner Erfahrungen anderen Menschen bereichernde und heilsame Impulse weitergeben kann, ist es für mich ein grosses
Glück.
Ausbildung:
TIP - Ausbildung für Tanz, Improvisation und Performance Freiburg 

3-jährige Ausbildung zur AlexanderTechnik - Lehrerin (SBAT, EMR)
In Ausbildung zur Lehrerin für Body-Alignment & Tanz ® (Ideokinese)

Relevante Weiterbildungen:
Living in a Body™ (Contemporary Alexander Technique)
Dart Procedures - The Evolution of Movement

Bartenieff-Fundamentals


Prägende somatische Bewegungspraxis:
Embodied Flow Yoga, Nia, Gaga movement, Bewegungsritual nach Anna Halprin